Mabuhay
in den Philippinen
Länderweitere Abenteuer
Hope Schools
Südafrika
Länderweitere Abenteuer
Benvenuto
in Italien
Länderweitere Abenteuer
Über uns

Weshalb ein freiwilliges internationales Jahr

In deinem Freiwilligen Internationalem Jahr (FIJ) lernst du Kultur, Sprache und Menschen eines anderen Landes kennen. Dabei kannst du dich beruflich orientieren, deine Kompetenzen ausbauen und unvergessliche, wertvolle Erfahrungen sammeln.

Das solltest Du wissen

  • Vollendung der gesetzlichen Schulpflicht
  • Alter: 18 - 26 Jahre
  • Wohnsitz in Deutschland (bei nichtdeutscher Staatangehörigkeit musst Du einen gültigen Aufenthaltstitel haben)
  • Motivation, dich in deiner Einsatzstelle im Ausland engagiert einzubringen
  • Offenheit und Interesse, dich auf eine fremde Kultur und Sprache, ein neues Umfeld vor Ort und auf die Seminare einzulassen
netzwerk-m kooperiert u.a. mit sogenannten Entsendepartnern. Dies sind Organisationen, welche von Deutschland aus die FIJ-Einsatzstellen in der ganzen Welt besetzen. Wichtige Informationen zu den Einsatzstellen und Kontaktdaten für deine Bewerbung findest du in der jeweiligen Stellenbeschreibung. Aufgrund hoher Bewerberzahlen solltest du dich möglichst frühzeitig bewerben. Nach einer Zusage wirst du dich zusammen mit dem Entsendepartner und netzwerk-m um eventuell notwendige Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen kümmern. Bei Einsatzländern außerhalb der EU ist eine rechtzeitige Beantragung deines Visums notwendig! Frist für die Einreichung aller Formulare und Unterlagen: 01.07.2022
  • Unterkunft und Verpflegung wird häufig von deiner Einsatzstelle im Ausland gestellt
  • Taschengeld
  • 26 Tage Urlaub
  • Auslandskranken-Unfall-und Haftpflichtversicherung
  • 25 Seminartage inkl. Unterkunft, Verpflegung und Seminargebühr
  • pädagogische Begleitung
  • Du bist grundsätzlich weiterhin berechtigt, Kindergeld zu empfangen
Neben Kosten die netzwerk-m, deine Einsatzstelle und/oder auch der Entsendepartner übernimmt sind für einen Freiwilligendienst im Ausland zu einem gewissen Anteil eigene finanzielle Mittel einzubringen.
Beispielsweise für Reisekosten zu den Seminaren oder ins Einsatzland, Kosten für ein Visum oder die Beschaffung eines Reisepasses u.ä.
Diese können z.B. durch den Aufbau eines Unterstützerkreises geschehen.
Hier findest du Tipps zum Aufbau eines Unterstützerkreis.
  • in der Regel 12 Monate, davon 11 Monate im Ausland (kürzere Einsatzzeiten sind nach Absprache möglich)
  • Beginn für den Jahrgang 2022-2023 ist August 2022 mit der Teilnahme an den Vorbereitungsseminaren
Zusammen mit weiteren Freiwilligen von netzwerk-m erhältst du eine umfassende Vor-und Nachbereitung zu deinem internationalen freiwilligen Jahr. Zu einem zwölfmonatigen Dienst gehört die Teilnahme an insgesamt 25 Seminartagen. Darüberhinaus ist uns eine persönliche Begleitung und Unterstützung während deines gesamten Dienstes sehr wichtig. Diese erfolgt durch eine erfahrene, pädagogische Fachkraft des Trägers netzwerk-m und und durch eine/n Mentor/in vor Ort.

Seminartermine Jahrgang 2023/2024

      • 01.-07.08.2023 Vorbereitungsseminar 1 (in 73527 Schwäbisch Gmünd)
      • 14.-18.08.2023 Vorbereitungsseminar 2 (in 97653 Bischofsheim/Rhön)
      • 22.-26.07.2024 Re-Entry Seminar (in 73527 Schwäbisch Gmünd)
Du erhältst ein Zertifikat sowie ein qualifiziertes Dienstzeugnis über deinen absolvierten Freiwilligendienst. Von vielen Hochschulen und Ausbildungsstellen wird der Freiwilligendienst als Vorbereitung auf ein Studium oder eine Berufsausbildung anerkannt.
gemeinsam missionarisch unterwegs

deinjahr.org | Das Portal für Freiwilligendienste im netzwerk-m.

0
Hauptamtliche Mitarbeiter
0
Ehrenamtliche Mitarbeiter
0
Selbsständige Einrichtungen
0
Freiwillige jährlich
Das sagen ehemalige Freiwillige

"Ich bin sehr dankbar für diese wertvolle Zeit, in der ich viel gesehen, gelernt und gelacht habe!"

ehemalige Freiwillige in Kanada

"Die Entscheidung ins Sarnelli House zu kommen, war die beste die ich hätte treffen können. Ich werde auf jeden Fall zurückkommen. Und ich wünsche jedem, der ein Auslandsjahr macht, ebenfalls solch unvergessliche Erfahrungen!"

ehemalige Freiwillige in Thailand

"Mega schöne, hilfrreiche und lehrreiche Zeit für Gott, in der man gelernt hat auch in schwierigen Situationen ruhig zu bleiben."

ehemaliger Freiwilliger in der Schweiz

"Mein Fazit aus dem Auslandsjahr: Perfekt um sich selbst zu finden."

ehemaliger Freiwilliger in Argentinien

„Ich bin dankbar für ein tolles Team, unvergessliche Erfahrungen, Glück, ein neues Zuhause und viele neue Chancen.“

ehemaliger Freiwilliger auf den Philippinen

„Rückblickend bin ich dankbar für die Bewahrung, die wundervollen Menschen und die vielen Momente voller Staunen über Gottes Größe und die Genialität seiner Schöpfung.“

ehemalige Freiwillige in der Schweiz

"Auf jeden Fall keine verschwendete Zeit, sondern ein Jahr voll neuer Erlebnisse, Herausforderungen, neuer Freunde, Erfahrungen und auch Charakterbildung."

ehemalige Freiwillige auf den Philippinen
es ist ganz einfach und wir unterstützen Dich gerne.

Es sind nur 3 kleine Schritte

1
Stelle aussuchen
2
Bewerbung einreichen
3
Seminare besuchen
Enjoy a Trip You Remember Forever

Tu etwas Gutes.

Für dich – für andere.